Für alle Träumer:innen, die Mutigen und diejenigen, die mehr wollen

Passende Musik an und dann

Zeitungen
Hier geht es zu meinen journalistischen Arbeitsproben

Kultur, Musik, Events

IMG_3179.jpg

Sofie Woldrich

Im letzten Jahr schrieb ich mehr als in den zehn Jahren zuvor insgesamt. Nicht, weil ich es nicht damals schon liebte, zu schreiben, sondern weil ich das Schreiben nicht ernst genug nahm. Weil ich mich nicht ernst genug nahm. Die Kunst des Schreibens liegt meiner Meinung nach oft nicht darin, die richtigen Worte zu finden, sondern darin, die Worte, die in uns sind, ernst genug zu nehmen, sie aufzuschreiben. Psychische Krankheiten und toxische Beziehungen sind einige der Gründe, warum ich dies in den letzten Jahren nicht tat. Und einige der Themen, über die ich nun schreibe. Du willst mehr über die Person hinter dem Blog wissen?

Folge mir auf Instagram